Dr. Elina Krieger-Khan
Dr. Elina Krieger-Khan

 

 

Wir begrüßen Sie auf unserer Website der  Psychotherapie Praxis in München Pasing!

 

Wir alle kennen Situationen, in denen wir das Gefühl haben, alleine nicht weiter zu kommen. Häufig sind es Themen wie Arbeitsplatzproblematik, Partnerschaft, Trauer oder sonstige Lebenskrisen.

Die Hemmschwelle psychotherapeutischen Rat aufzusuchen ist für viele hoch. Oft reichen jedoch in solchen Situationen wenige Sitzungen um einen geeigneten Weg für sich zu finden, neue Perspektiven können sich öffnen.

 

Manche Krankheitsbilder erfordern eine umfangreichere Behandlung. Dies ist individuell unterschiedlich und bewegt sich zwischen 25 und 100 Sitzungen. 

 

In den ersten Sitzungen besprechen wir, welche Therapieform sich für Sie eignet. Mein Fokus liegt hierbei auf der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie. 

 

Leistungsspektrum

Welche Krankheitsbilder behandeln wir?

 

 

 

Durch die Psychotherapie (TP) kann eine Vielzahl verschiedenster Erkrankungen erfolgreich behandelt werden.

Dazu gehören z.B.

1. Reaktive Störungen wie Trennung, Trauer, Arbeitsplatzverlust, chronische familiäre Probleme oder Veränderungen des Lebensalltages

2. Posttraumatische Störungen wie, meist durch äußere Einflüsse hervorgerufene, sehr belastende Ereignisse

3. Psychische Störungen wie Depressionen, Angststörungen, Panikstörungen oder Zwänge

4. Psychosomatische Erkrankungen d.h. Erkrankungen, welche zu körperlichen Beschwerden führen, die ihren Ursprung jedoch im psychischen Bereich haben

5. Essstörungen

6. Sucht

 

 

Anfahrt

Wie finden Sie zu uns?

 

 

 

 

Vom Bahnhof Pasinger Marienplatz sind es ca. 7 Minuten (300 m) zu Fuß.

 

Therapieform

Was ist tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie? 

 

Bei der tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (TP) wird davon ausgegangen, dass bestimmte verinnerlichte/verdrängte Erfahrungen in früherer Zeit Störfaktoren sein können, welche im späteren Leben, bei einem erneuten Erleben dieser verdrängten emotionalen Erfahrungen im Hier und Heute zu Beschwerden (Symptomen) führen können.

Im Unterschied zur Psychoanalyse handelt es sich bei der TP um eine konfliktzentriete am Symptom orientierte Arbeit. Die aktuellen Beschwerden stehen also im Mittelpunkt der Therapie.

 

 

Über mich

Dr. Elina Krieger-Khan

 

 

 

 

Beruflicher Werdegang:

Nach dem Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit Approbation 1994 Tätigkeit auf dem Gebiet der Inneren Medizin, Allgemeinmedizin und im Bereich der Psychiatrie.

Anschließend Ausbildung zur tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapeutin.

Langjährige medizinisch- gutachterliche Tätigkeit.

 

Falls Sie sich fragen was Sie in der Psychtherapie erwartet:

 

"Um sich ein Bild von der Athmosphäre einer gut laufenden Analyse zu machen, muss man sich vorstellen, dass beide, Analysant und Analytiker, sich miteinander in ein Gespräch vertiefen, in dem sie sich in einer unverkrampften Weise von der Einstellung leiten lassen, möglichst viel vom inneren Erleben des Analysanten zu ergründen und die Art und Weise zu verstehen, wie er sein Leben und seine Beziehungen, auch die zum Analytiker gestaltet." (Quelle: Michael Ermann aus Psychosamatische Medizin und Psychotherapie)

 

Die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie ist hierbei eher konfliktzentriert und legt den Schwerpunkt auf aktuelle Beschwerden und Krisen.

Psychotherapie, Krise, Psychotherapie-Pasing, Lebenstief, Antriebslosigkeit, depri, Depression, Trennung, Mobbing, ich werde gemobbt, psychische Probleme, Probleme, Probleme besprechen, keiner versteht mich, Schwermut, Ängste, Angst, Konflikte am Arbeitsplatz, Konflikte in der Familie, Beziehungskrisen, Trennung, Trauer, schwere Krankheit, Tod des Partners, Unfälle, Schlafstörungen, Kraftlosigkeit, Selbstwertprobleme, Schuldgefühle,  Interessenverlust, Hoffnungslosigkeit, Unruhe, Panikattaken, Phobien, Zwänge, Esstörung, Bulemie, Depression

xxx

 

Sprechzeiten:

 

Mo.- Fr. 

Mo., Die. und Do.

und nach Vereinbarung

 

 

08.00 - 12.30 Uhr

14.30 - 17.30 Uhr

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
©2016 Dr. Elina Krieger-Khan